Wiesmann Roadster final edition by SIEGER

Wiesmann präsentierte auf der diesjährigen IAA die Wiesmann Roadster final edition by SIEGER. In Zusammenarbeit mit der Marke SIEGER entstanden für 18 Jahre Wiesmann Roadster 18 Sondermodelle. es sind aber auch 18 stilvolle Statements, wie puristische Sportwagenkonzepte aussehen können mit klingenden Namen wie Panther, Rocket oder Chocolat. 
  
  

Das Beste kommt zum Schluss: 18 Jahre nachdem der erste Wiesmann Roadster MF3 auf den Markt kam, neigt sich diese Ära nun ihrem Ende zu. Die letzten Exemplare mit dem drehfreudigen 6-Zylinder Reihenmotor werden in der Dülmener Sportwagenmanufaktur gefertigt. In Kooperation mit SIEGER entstehen 18 spektakuläre Modelle, jedes stilvoll, individuell und aufregend.

Nach über 5-jähriger Entwicklungszeit hatte der Wiesmann Roadster MF3 sein Debüt 1993 und begeisterte sofort die Sportwagenwelt. Der Roadster MF3 folgt in seiner Form und seinem Stil konsequent einem klaren Konzept: dem puren Fahrvergnügen. Seit 18 Jahren wird der Roadster MF3 nun mit nur wenigen Modifikationen gebaut. Das geringe Eigengewicht in Kombination mit einem drehfreudigen 6-Zylinder Reihenmotor, der 252 kW / 343 PS liefert, gibt dem Wiesmann Roadster MF3 viel Fahrdynamik und beeindruckenden Vortrieb. Dieses Modell hat die Marke Wiesmann geprägt und hat dabei den Grundstein für den Erfolg des Unternehmens gelegt. Durch eine kontinuierliche technische Weiterentwicklung hat der Sportwagen heute ein Spitzenniveau erreicht.
  
   

Das Ende des drehfreudigen 6-Zylinder Reihenmotors war für Wiesmann Anlass, nach etwas Besonderem zu suchen, etwas, das die Sportwagenwelt noch nicht gesehen hat. „Die Grundidee war, ein prägnantes Design zu schaffen, das die Begehrlichkeit und den Wert der letzten Fahrzeuge nochmals deutlich erhöht“, so Geschäftsführer Friedhelm Wiesmann. Für diese Aufgabe fanden die Dülmener mit Sieger den idealen Partner. SIEGER kreierte unter der Leitidee „Classic with a twist“ die letzten 18 Wiesmann Roadster, um sie mit einem atemberaubenden Designkonzept fest ins Gedächtnis der Sportwagenliebhaber einzuprägen. „SIEGER ist eine internationale Premium-Marke und entwickelt Designkonzepte, die auf der ganzen Welt Beachtung finden“, so Geschäftsführer Friedhelm Wiesmann. Mit eigener Farbsprache und dem Hang zum Besonderen schafft SIEGER Designobjekte mit Nutzwert. Und hier schließt sich der Kreis zu Wiesmann.
 
   

   
Die Parallelen zwischen Wiesmann und Sieger sind verblüffend. Beide Geschäftsführer sind Brüder, beide Marken kommen aus dem Münsterland. Beide Unternehmen produzieren stilvolle, schöne Luxusartikel. Die 18 final edition Modelle vereinen alle Tugenden von Wiesmann und SIEGER gleichermaßen. Wiesmann bringt die Erfahrung von über 18 Jahren Sportwagenbau mit, SIEGER addiert dazu eine ganz eigene Farbenphilosophie, die jedes Modell zu einer eigenen Persönlichkeit werden lässt. „Die Wiesmann Roadster MF3 final edition ist ein Projekt, das in der Automobilgeschichte seinesgleichen sucht,“ so Michael Sieger. Aus einer kreativen Idee entstand so ein einzigartiges Konzept, das bis ins letzte Detail spannend ist.

Die 18 Sondermodelle sind unterschiedlich und ähnlich zugleich. Ein neues Exterieur-Design zitiert mit den prägnanten Streifen den Stil klassischer Roadster. Das Streifendekor vom Kühlergrill bis zum Heck sowie die abgestimmte Seitenlackierung übersetzen dabei die Dynamik des Wiesmann Roadster MF3 in Farbe. Das Leitmotiv setzt sich im Inneren fort. Für die final edition wurden Türen, Sitze und Lenkräder komplett neu gestaltet, spezielle final edition Felgen und Einstiegsleisten zeigen in jedem Detail die Exklusivität. Die Neuinterpretation des Wiesmann Roadster MF3 mit einem 6-Zylinder Reihenmotor wird in 18 Designs mit speziellen Extras angeboten und ist ab sofort verfügbar.

Weitere Info finden Sie unter http://www.wiesmann.com und http://www.sieger.org/Road-Star

Über Wiesmann: Wiesmann ist eine Manufaktur für puristische Sportwagen mit modernster Technik in zeitlosem Design. Seit 1988 werden hierfür in der von Friedhelm und Martin Wiesmann gegründeten Manufaktur in Dülmen individuelle Sportwagen von Hand gefertigt. Die hochwertige Ausstattung orientiert sich dabei an den persönlichen Wünschen der Kunden. Jeder Wiesmann Roadster und GT ist damit ein echtes Unikat und steht wie kein anderer Sportwagen für exklusiven Fahrspaß der Individualisten.

Über SIEGER: Liebe zur Ästhetik und zum Besonderen charakterisieren die Marke SIEGER, die 2005 von den Brüdern Christian und Michael Sieger ins Leben gerufen wurde – der eine Marketing Director, der andere Designer. Ihre Herrenmode, Produkte der Tafelkultur und Möbel kennzeichnet ein modernes wie hochwertiges Design, das zugleich ein qualitatives Versprechen ist. Entwickelt ird es im Münsterland in Schloß Harkoven.

Werbeanzeigen