Weltpremiere Maserati GranCabrio MC

Mit seinem Debüt auf dem Pariser Autosalon 2012 rundet der neue GranCabrio MC das Angebot offener Fahrzeuge bei Maserati ab. Die neue Variante verbindet ausgeprägt sportliches Handling und exzellente Performance mit dem eleganten Stil und der hohen Alltagstauglichkeit der viersitzigen GranCabrio Baureihe. 

Inspiriert vom Erfolg des GranTurismo MC Stradale und dessen Übersetzung motorsportlicher Merkmale auf die Straße ergänzt künftig der GranCabrio MC das Programm offener Sportwagen bei Maserati. Er setzt dabei auf Sportlichkeit und auf ein dynamisches Erscheinungsbild, ohne die Stärken der GranCabrio Baureihe zu vernachlässigen, insbesondere die Langstreckentauglichkeit.

Angetrieben wird der GranCabrio MC von der stärksten Ausbaustufe des 4,7-Liter-V8-Motors mit 338 kW (460 PS), ist 48 Millimeter länger als GranCabrio und GranCabrio Sport und weist eine Frontpartie auf, die direkt vom GranTurismo MC Stradale abgeleitet ist. Bedingt durch die größere Länge und den aerodynamischen Modifikationen unterscheiden sich der GranCabrio MC auch in der aerodynamischen Effizienz von den anderen Fahrzeugen der Baureihe.

Das Heck besitzt eine große Spoilerkante für einen höheren Anpressdruck. Sie ist in den Kofferraumdeckel integriert und beinhaltet auch eine dritte Bremsleuchte. Serienmäßig ist der Spoiler in Wagenfarbe lackiert und auf Wunsch in einem Carbon-Finish erhältlich. Markant ist zudem die hoch gezogene Abgasanlage, woraus eine bessere Kanalisierung des Luftstroms aus dem Unterboden heraus resultiert.

Weitere Informationen zzu den Modellen finden Sie auf http://www.maserati.de 

Werbeanzeigen