Offenfahren im Einklang mit der Natur mit dem MINI Cabrio

Das umweltverträglichste Cabrio auf dem deutschen Automobilmarkt kommt von MINI. Im aktuellen Ranking des Ökotrend Instituts für Umweltforschung nimmt das MINI Cooper D Cabrio die Spitzenposition im Segment der offenen Fahrzeuge ein.
     

Mit dieser Auszeichnung werden nicht nur die günstigen Verbrauchs- und Emissionswerte des Viersitzers gewürdigt, sondern auch der konsequente Einsatz nachhaltiger Produktionsverfahren im britischen MINI Werk Oxford. Außerdem berücksichtigten die unabhängigen Wissenschaftler in ihrer Analyse auch die Wahrnehmung der ökologischen und sozialen Verantwortung auf Seiten des jeweiligen Herstellers. Ergebnisse und Details der Ökötrend Untersuchung werden in der Ausgabe 1/2013 der Fachzeitschrift „AUTO TEST“ veröffentlicht.

Das MINI Cooper D Cabrio vermittelt markentypischen Fahrspaß nicht nur im intensiven Kontakt mit Sonne und Wind, sondern auch im Einklang mit der Natur. Sein 82 kW/112 PS starker Vierzylinder-Dieselmotor ermöglicht sportliche Fahrleistungen und kombiniert sein Temperament mit vorbildlicher Effizienz. Im EU-Testzyklus kommt das MINI Cooper D Cabrio auf einen Durchschnittsverbrauch von 4,0 Litern je 100 Kilometer sowie auf einen CO2-Wert von 105 Gramm pro Kilometer.

Die günstige Relation zwischen Fahrspaß und Verbrauch ist auf konsequent optimierte Motorentechnik und umfangreiche Minimalsim Technologie zurückzuführen. Das MINI Cooper D Cabrio ist serienmäßig unter anderem mit Bremsenergie-Rückgewinnung, Auto Start-Stop Funktion und Schaltpunktanzeige ausgestattet. Darüber hinaus wird mit der elektromechanischen Lenkkraftunterstützung, bedarfsgerecht gesteuerten Nebenaggregaten sowie mit Maßnahmen zur Optimierung von Gewicht und Aerodynamik für gesteigerte Effizienz gesorgt.

Minimalsim Technologie ist bei allen aktuellen MINI Modellen Bestandteil der Serienausstattung. Das Modellprogramm der britischen Marke umfasst dadurch bereits 14 Modelle, deren CO2-Emissionswert unterhalb von 120 Gramm pro Kilometer liegt. Auch die BMW Group wurde beispielsweise in diesem Jahr bereits zum achten Mal in Folge im Dow Jones Sustainability Index als „weltweit nachhaltigster Automobilhersteller“ eingestuft.

Auch für das Abschneiden im aktuellen Ökötrend Ranking spielen diese Aspekte eine maßgebliche Rolle. Neben den spezifischen Fahrzeugeigenschaften werden übergeordnete Faktoren wie die Materialbeschaffung, Produktion und Recycling sowie das ökologische und soziale Engagement des Herstellers bei der Bewertung berücksichtigt. Das MINI Cooper D Cabrio konnte auch in diesen Bereichen zahlreiche Pluspunkte für seine Öko-Bilanz sammeln und sich damit den Klassensieg in der neuen Rangliste sichern.

Werbeanzeigen