Kurz mal weg zu Tirols neuem Spa-Hotspot

 

Großartige Wellnessbereiche gibt es viele, mit dem Schwarzbrunn Spa des Viersternesuperiorhotel Schwarzbrunn in Stans in der Silberregion Karwendel ist ein Wellnesserlebnis realisiert worden, das sich sowohl mit einem hochwertigen Spa-Angebot als auch mit einem stylischen Ambiente von einer neuen Seite zeigt.

Das Schwarzbrunn Spa wurde vor wenigen Monaten eröffnet und ist 3.000 m² groß. In Einklang mit der Natur und der Tiroler Bergwelt wurde ein sehenswerter Quell der Erholung und Entspannung verwirklicht. Umgeben ist das Viersternesuperiorhotel Schwarzbrunn von den Bergen des Karwendel. Dorthin führen oder begleiten die Outdoorprofis des Schwarzbrunn ihre bewegungshungrigen und erholungsuchenden Gäste. Ihr neuestes Ass für den Sommer 2013 heißt Smovey Walking. Die Highlights gleich vorweg:

Spa de luxe: 3.000 m² stehen im Hotel Schwarzbrunn ausschließlich im Zeichen exklusiver Wellness. An erster Stelle steht die aktivierende und regenerierende Wirkung von reinstem Wasser: im Bergsee, im Felsenbecken, als Gletscherwasser, in der Nebelgrotte, an der Peeling-Station, im Eisbrunnen, bei Aqua Fitness. Mit einem ausgefeilten Textil- und Nacktsaunakonzept, dem eigenen Kids-Action-Spa, Ruheräumen (Familien und Erwachsene getrennt), dem 850 m² Fitness & Health Club, dem luxuriösen Private Spa, hochwertigsten Massagen wird das Schwarzbrunn Spa Ihre Erwartungen bestimmt übertreffen.

Premium Wellnessprodukt haki: Mit haki hat der Kärntner Musiker und Therapeut Harald Kitz vor sieben Jahren ein Entspannungskonzept entwickelt, das an der „Problemzone“ kopflastiger Menschen – im Schulter-Nacken-Kopfbereich – ansetzt. Seine einzigartige Methode wird heute international angewendet. Vielfache Auszeichnungen aus Asien, unterstreichen die Innovation und Topqualität der Massagetechnik von Harald Kitz. haki wird im neuen Schwarzbrunn Spa angeboten.

Smovey Walking: Ein ellipsenähnlicher Ring mit integrierten Kugeln ist das Erfolgsgeheimnis des Smovey Walkings. Mit einem Ring in jeder Hand machen Sie sich auf den Weg in die Natur. Durch das Mitschwingen der Ringe (Smoveys) beim Walken werden die Handreflexzonen stimuliert und dabei eine Vielzahl von sensomotorischen und neuronalen Reizen generiert, die sich auf Muskeln, Gewebe, Organe und Nervensystem positiv auswirken.

Mit den E-Bikes in die Berge: Mountainbikestrecken in das Karwendel und die Tuxer Voralpen oder der gemütliche Innradweg – Radfahrer schätzen die Vielfalt der Radrouten in der Umgebung des Hotels Schwarzbrunn. Mit den E-Bikes des Hauses entscheidet jeder Biker selbst, wie viel Motorunterstützung er auf seiner Radtour wünscht.

Naturschauspiel Wolfsklamm: Die Wolfsklamm zählt zu den beeindruckendsten Naturdenkmälern in den Alpen. Tosende Wasserfälle, smaragdgrünes Wasser und ein herrliches Panorama begleiten uns auf der Wanderung durch eine der wohl schönsten Klammen der Alpen.

Noch mehr Gusto auf einen attraktiven Bergsommer lassen die mit Highlights gespickten Urlaubspakete aufkommen – da werden z.B. Übernachtungen auf der Alm organisiert und für Verliebte die Luxus Spa Suite in dem beeindruckenden 3.000 m² großen Schwarzbrunn Spa reserviert. Es liegt wohl in der Natur Tirols, dass das Bergerlebnis vor der Tür beginnt. Mit dem aktuellen Picture Hiking, Smovey Walking, Natur-Yoga, Geocaching und Schwarzbrunn-Adventure haben sich die Outdoorprofis des Hauses allerhand einfallen lassen, das den Weg in die Natur mehr als wert ist. Dazu kommen geführte Rad- und Biketouren, die Fahrräder zum Ausleihen gibt es im Hotel.

Schwarzbrunn-Adventure bedeutet das selbständige Entdecken der Tiroler Bergwelt. Der Gast bestimmt selbst, mit wem er die Herausforderung annimmt und wählt aus verschiedenen Wandervorschlägen die gewünschte Dauer. Eine Ausrüstung mit Rucksack inklusive Verpflegung sowie Wanderbeschreibung und Insidertipps werden zur Verfügung gestellt. Mit der Kamera auf Motivjagd geht es beim Picture Hiking. Für die Familie wird ein gemeinsames Geocaching – eine Schatzsuche der besonderen Art – angeboten. Dazu kommen geführte Rad- und Nordic-Walking-Touren.

Die Silberregion Karwendel zählt zu den schönsten Wandergebieten im Alpenraum. Auf mehr als 400 Kilometern Wanderwegen findet jeder Routen, die genau seinem Können und seiner Kondition entsprechen. Von aussichtsreichen Panoramawanderungen bis hin zu familienfreundlichen und kinderwagentauglichen Touren hat die Silberregion alles zu bieten. Jene, die erst im hochalpinen Gelände zu Höchstform auflaufen, bezwingen die Gipfel der Region.

Für die Mountainbiker gilt es mehr als 42 Mountainbikerouten im Karwendel und den Tuxer Voralpen zu erkunden. Von Touren mit nur wenigen Höhenmetern bis hin zur Tagestour mit rund 2.000 Höhenmetern ist alles möglich. Bei gemütlichen Radtouren auf und um den Innradweg ist die ganze Familie gern mit dabei. Für Freunde des Nordic Walking: In der Silberregion Karwendel finden sich über 400 Kilometer beschilderte Strecken. Junggebliebene schwören auf atemberaubende Action beim Klettern und Canyoning.

Kein Sommer ohne Badespaß. Das Schwimmbad in Stans oder der Badesee in Terfens laden zum sommerlichen Splish-Splash ein.

Lassen Sie sich zu einem bewegten Wellnesswochenende in einem außergewöhnlichen Spa in den Bergen entführen bei Ihrer nächsten Cabriotour. Und so könnte Ihr perfektes Wochenende im Hotel Schwarzbrunn aussehen:

Freitag – Willkommen im Hotel Schwarzbrunn

Individuelle Anreise und Check-in. Das Hotel Schwarzbrunn liegt in Stans in Tirol, nahe der historischen Silberstadt Schwaz, zwischen dem Alpenpark Karwendel und den Tuxer Voralpen des Zillertals. 121 Zimmer und Suiten im Tiroler Stil bieten jeglichen Komfort. Vom hauseigenen Tischlereifachbetrieb wurden alle Zimmer individuell und komfortabel ausgestattet. Hochwertige Materialien wie Holz aus der Region verleihen den Wohnwelten eine heimelige Atmosphäre.

19.00 Uhr
Sie treffen sich im Weinkeller des Hauses zur Begrüßung, der ausgezeichnete in- und ausländische Weinspezialitäten aus Österreich, speziell aus Niederösterreich, dem Burgenland und der Südsteiermark beherbergt. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch Rot- und Weißweine aus Italien, Frankreich sowie aus Spanien oder Südafrika. Anschließend lernen Sie das brandneue 3.000 m² große Spa mit seinem exklusiven Wohlfühlangebot und das gemütliche Hotel kennen.

20.00 Uhr
Das Küchenteam zaubert kulinarische Highlights für Sie zum Abendessen.

Gemütliche Hausalm des Hotel Schwarzbrunn

Samstag – Luxusmassagen und tosende Wasserfälle

07.30 Uhr
Aktiv in den Tag: Alle, die schon aus den Federn kommen, erwartet am Bergsee im neuen Schwarzbrunn-Spa ein anregendes Morgenprogramm. Das Aktiv-Spa-Programm mit Aqua-Training, Body-Circuit-Training, Wirbelsäulen-Balance, Stretching, Wassergymnastik, Sauna- und Dampfbadzeremonien, Peelingzeremonien bringt den Körper in Schwung.

ab 08.00 Uhr
Guten Morgen! Das reichhaltige, vitale Frühstücksbuffet mit frisch zubereiteten Eierspeisen, Obstsalat, Getreide- und Müslibuffet ist angerichtet.

10.00 Uhr
Wählen Sie aus dem vielfältigen Massage-Angebot aus: haki – eine Entspannungsmethode für den Schulter-Nacken-Kopfbereich – müssen Sie am eigenen Körper erlebt haben. Das international ausgezeichnete Konzept für „kopflastige Menschen“ wird Sie begeistern. Mit haki, klassische Massage oder der Schwarzbrunn-Massage verbringen Sie einen rundum entspannenden Vormittag.

Wem der Sinn nach Outdoor-Bewegung steht, für den stehen Smovey Walking oder eine E-Bike-Tour auf dem Programm.

12.30 Uhr
Rundum entspannt treffen Sie sich zum Mittagessen im Hotel. Das Wellness-Mittagsbuffet gibt es bis 15 Uhrund besteht aus Suppe, Salatbuffet, 2 Hauptgänge, davon 1x vegetarisch und Beilagen nach Wahl, frische Früchte, sowie verschiedene hausgemachte Kuchen und Eis aus der Schwarzbrunn-Eistruhe.

14.30 Uhr
Lassen Sie sich von den Outdoorprofis des Schwarzbrunn durch die Wolfsklamm (freien Eintritt für Hotelgäste) führen, wo Ihnen die Gebirgswelt in ursprünglichster Form begegnen wird. Ein Erlebnis, dem sich kein Besucher entziehen kann. Ihr Ziel ist die gemütliche Hausalm „Bärenrast“ des Hotel Schwarzbrunn. Dort stärken Sie sich mit einer Tiroler Jause (auf Anfrage) und lassen sich ins Hotel zurückshutteln. Stammgäste wissen längst was gemeint ist, wenn vom großen und kleinen Bären die Rede ist. Keine Raubtiere, sondern die gemütlichen Hütten des Schwarzbrunn in herrlich sonniger Panoramalage im Naturpark Karwendel.

Der Name „Bärenrast“ stammt aus jener Zeit, als das Karwendel noch ein perfekter Lebensraum für Bären war. Noch heute gibt es im östlichen Karwendel zwei Gipfel mit dem Namen „Bärenkopf“. Die Alm ist auch mit dem Auto in ca. 15 Minuten zu erreichen, das letzte Stück ist allerdings nur geschottert.

Wirtshaustradition finden Sie im Gasthof Marschall

Das Abendessen nehmen Sie im Gasthof Marschall in Stans, der auch zum Hotel gehört. Kulinarische Schmankerl und echte Wirtshaustradition erwarten Sie zum Abschluss des Tages. Der Gasthof verfügt über heimelige Stuben, die zur Einkehr einladen. Lange Tage und laue Nächte, die Natur und die Temperaturen in Tirol am Höhepunkt, da ist man einfach gern im Freien unter den Lauben im Gastgarten des Gasthof Marschall, wo Sie bis in den Abend hinein gemütlich verweilen können.

Zur Sommerzeit sollten Sie die Geeiste Melonen-Ingwersuppe im Glas, dannach zwei Zillertaler Kaskrapfen, anschließend „Marschall’s“ Garnelensalat mit gebratenen Riesengarnelen und frischen Mangostücken in Orangendressin und als Dessert das Eisparfait „Grand Marnier“ an Pfeffer-Erdbeeren.

Sonntag – Wellness, ein traditionsreiches Schloss und Grubenhunt

ab 8.00 Uhr
Mit einem vitalen, vielseitigen Frühstück beginnen Sie den Tag.

10.00 Uhr
Wer hat noch nicht? Das Massageteam des Schwarzbrunn erwarten Sie, wenn Sie nochmals in den Genuss einer wohltuenden Massage kommen wollen. Alternativ können Sie sich mit den E-Bikes oder den Smoveys auf den Weg in die Natur machen oder in das wunderschöne Städtchen Schwaz zu einem Frühshoppen radeln.

13.00 Uhr
Mittagessen im Hotel.

Schloss Tratzberg

14.00 Uhr
Die Silberregion Karwendel zählt zweifellos zu den schönsten Ecken der Tiroler Alpen. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten wie in die historische Silberstadt Schwaz, in die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, in die Kristallwelten Wattens lassen einen abwechslungsreichen Urlaub gestalten. Wir empfehlen Ihnen, das Silberbergwerks in Schwaz zu besichtigen. Die „Mutter aller Bergwerke“ verspricht eine spannende Reise in die Geschichte Europas.

Alternativ können Sie sich im Schloss Tratzberg auf die Spuren des Mittelalters begeben. Bei einer Führung lassen Sie sich das über 500 Jahre alte, original möblierte Schloss nahe Stans zeigen.

anschließend
Das Wellnessmekka des Schwarzbrunn erwartet Sie. Genießen Sie den Bergsee im Freien mit Blick auf das Karwendel und die Tuxer Voralpen des Zillertals, entspannen Sie im mystisch beleuchteten Felsenbecken mit Wasserfall und Wasser-Relaxliegen, in der Nebelgrotte, bei Aqua-Fitness, in der Saunawelt, in den Ruheräumen.

19.30 Uhr
Wellness und erlebnisreiche Ausflüge haben Sie hungrig gemacht. Sie lassen sich beim Goodbye-Dinner die Köstlichkeiten aus der Schwarzbrunn-Küche schmecken.

Montag – Auf Wiedersehen & gute Heimreise!

ab 07.30 Uhr

Köstliches Abschiedsfrühstück.

Wir können es verstehen, wenn Sie sich von dem wunderbaren Schwarzbrunn Spa noch nicht trennen wollen. Gerne können Sie den Wellnesstempel auch heute noch auskosten.

Anschließend
Check-out, individuelle Abreise und Auf Wiedersehen im Hotel Schwarzbrunn!

Fazit

Mit der Eröffnung des neuen Schwarzbrunn Spas ist dem Tiroler Viersternesuperiorhotel ein Meilenstein gelungen. Seine Wasser-, Sauna- und Relaxwelten sowie die Beautyquelle mit Kosmetik von Clarins und Pure Altitude bieten dem anspruchsvollen Wellnessgast jeden nur erdenklichen Luxus. Sonnenanbeter finden direkt beim Hotel ein Sommerfreibad mit kostenlosen Eintritt, um neue Energie auf zu tanken. Toll, wie das Küchenteam des Schwarzbrunn den ganzen Tag kulinarische Genüsse der besonderen Art zaubert. Reichhaltig und vital ist Frühstücksbuffet und wer mittags unterwegs ist, nimmt sich sein köstliches Lunchpaket einfach mit.

So erreichen Sie das Hotel Schwarzbrunn****s ab München

Mit dem Cabrio. wenn es eilt: Autobahnkreuz 101-Dreieck Inntal – A93 in Richtung Kufstein-Innsbruck-Brenner – weiter auf A12 – Ausfahrt Schwaz – in Anschlussstelle Schwaz einfädeln – links abbiegen auf Fiecht-Au – im Kreisverkehr erste Ausfahrt (Stanser Au, L215) – weiter auf L215 nach Stans

Mit dem Cabrio, wenn schönes Wetter ist: Tegernseer Tal – Achenpass – Achensee – Acchenseestraße B181 – vor dem Kreisverkehr auf der Autobahnauffahrt: rechts abbiegen auf Landstraße nach Wiesing – Jenbach – Unterinntal Landtraße l215 – vorbei an Schloss Tratzberg – Stans

Hotel Schwarzbrunn, 6135 Stans, Telefon: +43/(0)5242/6909, Fax: +43/(0)5242/6909 74, E-Mail: info@schwarzbrunn.at, www.schwarzbrunn.at, 121 Zimmer und Suiten im Tiroler Stil

Tourismusverband Silberregion Karwendel, Münchner Straße 11, 6130 Schwaz, Telefon +43/(0)5242/63240, Fax: +43/(0)5242/65630, E-Mail: info@silberregion-karwendel.com, www.silberregion-karwendel.com

Neuer Restaurantbereich
Werbeanzeigen