Der 50. offene Sportwagen aus Maranello

Vollbildaufzeichnung 19.09.2018 224648Ferrari hat den Ferrari 488 Pista Spider, das neue Sondermodell unter dem Zeichen des Cavallino Rampante, Ende August 2018 auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach  präsentiert.

Der Ferrari 488 Pista Spider ist das 50. offene Sportwagenmodell der Marke und seine Premiere in den Kalifornien war eine logische Wahl, da die nordamerikanischen Kunden seit den 1950er Jahren immer ein besonderes Faible für Hochleistungscabrios gezeigt haben.

Mit seinem  Leistungsgewicht von 1,92 kg/PS setzt das Modell einen neuen Maßstab in punkto Spider-Performance. Ermöglicht wird dies durch den bislang leistungsstärksten V8-Motor, der bei den International Engine of the Year Awards 2018 zum dritten Mal in Folge zum Besten Motor der Welt gekürt wurde.

The 3902-Liter- Biturbo-V8 bringt 720 PS auf die Staße und verbindet diese Leistung mit zunehmendem Drehmoment bei allen Motordrehzahlen für eine stetige und nicht endende Beschleunigung bis hin zur roten Linie. Dank der offenen Konfiguration ist der  Soundtrack des Motors jetzt noch verführerischer geworden.

Der Ferrari 488 Spider ist die Weiterentwicklung des prägenden Designs der Coupé-Version. Hauptziel der Ferrari Ingenieure war dabei, die gute Verbindung zwischen aerodynamischer Effizienz, Reinheit der Form und Rennsportgeist unverändert beizubehalten.

Dieses Konzept wird unterstrichen durch die charakteristische Rennlackierung, die sich mittig über die gesamte Länge des Wagens erstreckt bis hin zum Ende des hinteren Radlaufs neben dem Spoiler. Der Streifen erinnert an den Strömungsverlauf des Fahrtwinds und betont die klare Linenführung des Wagens.

Die Strategie hinter der Wahl der Materialien für die Karosserie findet sich auch bei der Ausstattung des Innenraums wieder, wo durch den Einsatz leichter, abgespeckter Komponenten weiter Gewicht gespart werden konnte.

Hiergibt es einen großzügigen Einsatz von Carbonfasermaterialien und Alcantara, Teppiche wurden durch strukturierte Fußplatten aus Aluminium ersetzt und der Türgriff auf der Fahrerseite ist jetzt nur noch ein einfacher Gurt.

Technisch stammt der Ferrari 488 Pista Spider direkt vom 488 Pista ab, jenem Ausdruck der mit dem 488 Challenge und dem 488 GTE auf den Rennpisten der Welt gewonnen Rennsporterfahrung von Ferrari. So repräsentiert auch der neue Spider wieder einen  Technologietransfer von der Rennstrecke auf einen straßentauglichen offenen Sportwagen.

Die Fahrzeugdynamik dieses offenen 8-Zylinder-Sportwagens der Sonderserie bietet eine nahtlose Kombination aus messerscharfer Beschleunigung, effizienter Bremswirkung, blitzschneller Gangwechsel, Präzisionslenkung, Grip, Stabilität und exzellentem Handling.

Das Ergebnis ist ein einmaliges, absolut bestechendes Fahrerlebnis. Zum Teil geht dies zurück auf das neue Stabilitätssystem Ferrari Dynamic Enhancer FDE) das ein Fahren “am Limit“ intuitiver, kontrollierbarer und vorhersehbarer werden lässt.

Der Wagen ist mit neuen 20-Zoll-Diamant-Alufelgen mit einer Neuninterpretation  der traditionellen Sternspeichenoptik der Mittelmotor-Berlinettas mit 10 Speichen ausgestattet. Optional sind außerdem einteilige Carbonfelgen erhältlich, die gegenüber den Alufelgen eine weitere Gewichtsreduzierung von 20 % erlauben.

 

Technische Spezifikationen

MOTOR: Typ V8 – 90° Biturbo, Gesamthubraum  3902 cm3, Max. Ausgangsleistung*  720 PS (530 kW) bei 8000 U/min. Max. Drehmoment*   770 Nm bei 3000 U/min im 7. Gang

ABMESSUNGEN UND GEWICHT: Länge 4605 mm, Breite 1975 mm, Höhe 1206 mm, Trockengewicht** 1380 kg

FAHRLEISTUNG: 0-100 km/h in  2,85 Sek., 0 -200 km/h in 8 Sek., Höchstgeschwindigkeit    340 km/h

KRAFSTOFFVERBRAUCH /C02-EMISSIONEN: In Homologation

* Benzin mit 98 Oktan, **Mit optionaler besonders leichter Ausstattung

image003197198be-1f8e-4b6c-b159-0bd5079ebade488-Pista-Spider-latosxferrari-spider-tribute-pebble

Werbeanzeigen