Weltpremiere auf der IAA: Bentley Continental GTC

Markantes, zeitgemäßes Design, von Hand gefertigter, luxuriöser Innenraum und ein kraftvoller 6,0 Liter W12-Motor – der neue, coupéhafte elegante Bentley Continental GTC der zweiten Generation feiert auf der IAA seine Premiere.  Das Luxus-Cabrio gibt es ab 202.000 Euro inklusive Mehrwertsteuer, die Auslieferung beginnt noch Ende 2011.

Der neue Continental GTC basiert auf dem erfolgreichen Vorgänger des 2006 erstmals präsentierten Cabriolets und übernimmt Elemente seines Schwestermodells, dem im letzten Jahr vorgestellten GT Coupé. Bentleys Design- und Entwicklungsteam hat mit besonderem Augenmerk jeden Aspekt der Cabriolet-Ikone verbessert.

Während der erste Continental GTC von Eleganz und Zurückhaltung geprägt war, verleihen die schärfer gezeichneten Konturen und der selbstbewusste Auftritt dem neuen Modell eine zeitgemäße und muskulöse Präsenz. Die vorderen Aluminiumkotflügel werden ohne Nähte oder Schweißstellen mit hochmodernen Fertigungstechniken geformt, um die Optik und Ausstrahlung eines von Hand gefertigten Fahrzeugs zu erzielen. Der GTC steht nun auf 20-Zoll-Rädern, kann aber auch mit 21-Zoll-Rädern ausgestattet werden, die als Option in drei Ausführungen erhältlich sind.

Das viersitzige Luxus-Cabriolet hat eine neue, noch geräumigere und von Hand gefertigte Fahrgastzelle mit weichen Lederbezügen sowie einer umfangreichen Palette an Edelholzfurnieren, kühlen Metallen und hochflorigen Teppichen. Serienmäßig sind 17 Soft-Touch-Lederfarben mit sechs Zweiton-Kombinationen und sieben Edelholzfurniere erhältlich.

Die coupéhafte Eleganz des GTC wurde ebenfalls gesteigert. Das maßgeschneiderte, mehrlagige Stoffverdeck wird zur optimalen Schalldämmung durch Akustikglas und zusätzliche Bleche im Unterbodenbereich ergänzt.

Die ausgezeichnete Alltagstauglichkeit war ein Markenzeichen des ursprünglichen GTC und wurde von den Käufern sehr geschätzt. Mit zusätzlicher Beinfreiheit im Fond, neuen Ablagemöglichkeiten, einem Infotainment-System mit Touchscreen, automatischer Gurtzuführung und einer von Bentley entwickelten Nackenheizung für komfortables Fahren bei geöffnetem Dach und jeder Temperatur ist der Innenraum des neuen GTC nun noch praktischer geworden.

Eine sowohl vorne als auch hinten verbreiterte Spur, eine direkter ansprechende Lenkung und eine neu abgestimmte Aufhängung werden für ein erstklassiges Fahrerlebnis sorgen. Bentleys Allradantrieb verteilt die Antriebskraft nun im Verhältnis 40:60 zugunsten der Hinterachse (50:50 im ursprünglichen GTC), minimiert so das Untersteuern bei aggressiver Kurvenfahrt.

Dieses Dynamikpaket wird mit einem leistungsstärkeren 6,0‑Liter W12‑Motor mit Doppelturboaufladung und einem neuen QuickShift-Getriebe kombiniert, das schnellere Gangwechsel als zuvor ermöglicht. Die Leistung wurde um 15 PS auf 575 PS (423 kW) gesteigert und die berühmte Bentley „Drehmomentwelle“ um weitere 50 Nm auf 700 Nm erhöht.

„Der GTC war schon immer das emotionalste Modell der Continental-Baureihe und ein Paradebeispiel für das Design der Marke Bentley. Mit seinem maßgeschneiderten Stoffverdeck ist der GTC ein ebenso reinrassiges britisches Cabriolet, wie die klassischen Bentleys vergangener Tage.“ schwärmt Wolfgang Dürheimer, Chairman und Chief Executive von Bentley Motors. Der Bentley Continental GTC kann ab sofort bestellt werden. Die ersten Fahrzeuge werden Ende 2011 an Kunden ausgeliefert.


Der neue Bentley Continental GTC im Überblick

* Hochmoderne Fertigungstechniken wie das sogenannte Superformverfahren von Aluminium (vordere Kotflügel) ermöglichen eine stärkere Konturierung der Karosserie und schärfer definierte „Kraftlinien“.
* Markante Frontscheinwerfer mit Chromeinfassung und LED-Tagfahrlicht.
* Steiler stehender Matrix-Kühlergrill und neues „Doppel-Hufeisenprofil“ am Heck, das erstmals am Flaggschiff Bentley Mulsanne gezeigt wurde.
* Neue Innenausstattung mit kraftvoll geschwungenem Armaturenbrett und einer mit hochwertigem weichem Leder bezogenen Instrumententafel.
* 17 Lederfarben, sechs Zweiton-Kombinationen und sieben Edelholzfurniere zur Auswahl.
* Sitze im markanten „Kobra“-Design sorgen für zusätzlichen Komfort und mehr Platz im Fond.
* Ein neues 30-GB-Infotainment-System mit Touchscreen sowie Satellitennavigation mit dynamischer Routenführung, siebenstelliger Postleitzahleingabe und Google-Maps-Kompatibilität (je nach Markt).
* Audiosystem serienmäßig mit modernsten Breitfrequenz-Lautsprechern mit Balanced-Mode-Radiator.
* Revolutionäres Dirac Dimensions DSP für beste Tonwiedergabe („Naim for Bentley“ Premium-Audiosystem).
* 6-Liter W12-Doppelturbo-Motor mit einer Leistung von 575 PS (423 kW) und einem Drehmoment von 700 Nm.
* FlexFuel-Technologie – kann mit E85-Biokraftstoff, Benzin oder einer beliebigen Mischung aus beiden Kraftstoffen betrieben werden.
* 0 – 100 km/h in 4,8 Sekunden.
* 0 – 160 km/h in 10,9 Sekunden.
* Höchstgeschwindigkeit 314 km/h.
* ZF 6HP28 Getriebe mit „Quickshift“ System, das Schaltzeiten um bis zu 50 % verkürzt und doppeltes Herunterschalten ermöglicht.
* Neue 40:60 Antriebskraftverteilung des Allradantriebs zugunsten der Hinterachse, reduziert das Untersteuern beim Beschleunigen aus Kurven und bietet eine bessere Regulierung von Richtung und Lage beim „Lenken mit dem Gaspedal“.
* Die vergrößerte Spurweite vorn und hinten sorgt für mehr Grip und Stabilität.
* ESP-System, mit dem das Potenzial des kraftvolleren W12‑Motors und des verbesserten Fahrwerks voll ausgeschöpft werden kann.
* 20-Zoll „Fünfspeichen“-Leichtmetallräder oder optionale 21-Zoll Räder in den Ausführungen „Fünfspeichen, zweiteilig“, „Siebenspeichen, elegant“ oder „Zehnspeichen-Propeller“.

Video des aktuellen Werbespot:

Über Bentley Motors

Bentley Motors ist im britischen Automobilsektor der drittgrößte Investor im Bereich Forschung und Entwicklung (F&E) und steht im nationalen Vergleich an 18. Stelle. Das Unternehmen beschäftigt beinahe 4.000 Mitarbeiter in Crewe, wo alle Abteilungen des Unternehmens, einschließlich Design, F&E, Konstruktion und Fertigung beheimatet sind. Das Zusammenspiel von handwerklichem Können, das über Generationen weitergegeben wird, technischer Expertise und modernster Technologie ist nur bei britischen Luxusautomobilherstellern wie Bentley zu finden. Es ist außerdem ein Beispiel für hochwertige britische Fertigung auf höchstem Niveau. Bentley exportiert jedes Jahr Waren im Wert von mehr als 500 Millionen Pfund in etablierte Märkte wie die USA, sowie aufstrebende Märkte wie China und Südamerika. Bentleys weltweite Umsätze haben in der ersten Jahreshälfte 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20 % zugenommen. Die Umsatzsteigerung ist vor allem auf die Nachfrage nach Bentleys neu eingeführtem Continental GT und die Popularität der Marke in China zurückzuführ
en, wo die Umsätze um 57 % zugelegt haben. Europa und Amerika haben ebenfalls gute Ergebnisse erzielt. Europa konnte seine Umsätze um ein Viertel steigern und die Umsätze in Nord- und Südamerika stiegen um 23 %.

Weitere Info unter http://www.bentleymotors.com

Werbeanzeigen